Die Leistung Haushaltshilfe ist zuvorderst in den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen, bzw. Rentenversicherungsträgern verankert. Bei privat Versicherten ggf. die Beihilfe. Im Einzelfall kann auch der zuständige Jugendhilfeträger für die Kosten aufkommen.