Zur staatlich anerkannten Dorfhelferin

Als Antwort auf den zunehmenden Fachkräftemangel am Markt, bieten wir in Kooperation mit den anderen konfessionellen Dorfhelferinnenwerken in Baden und Württemberg, der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell und unterstützt vom Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz eine berufsbegleitende Ausbildung an. Seit September 2012 läuft dieses  Modellprojekt der 2jährigen, berufsbegleitenden Ausbildung zur staatlich geprüften und anerkannten Dorfhelferin. Parallel zur Praxis in einer der Dorfhelferinnenwerke werden die Teilnehmer hierbei in Unterrichtsblöcken auf die Schulfremdenprüfung vorbereitet. Die Voraussetzung der Ausbildung zur Hauswirtschafterin wird dabei durch den Nachweis einer mindestens 5 jährigen Familienzeit (mind. 2 Generationen-Haushalt) ersetzt.

Nähere Infos finden Sie unter www.akademie-kupferzell.de bzw. info@akademie-kupferzell.de


Zur staatlich anerkannten Haus- und Familienpflegerin

Seit 2014 bietet die Evangelische Fachschule für Haus- und Familienpflege in Korntal einen Vorbereitungskurs auf die Schulfremdenprüfung zur Haus- und Familienpflegerin an. Dieses Qualifizierungsangebot richtet sich an Mitarbeitende in der Familienpflege (z. B. Hauswirtschafterinnen) mit mehrjähriger Praxiserfahrung in diesem Bereich. Es handelt sich hierbei um ein unterstütztes Selbststudium mit wenigen Unterrichtstagen.

Informationen hierzu finden Sie unter www.evdiak.de bzw. familienpflegeschule@evdiak.de

Beide Qualifizierungsangebote werden von unserem Dienst ausdrücklich unterstützt.